PD Dr. med. Jörn Lorenzen
Radiologische Allianz Hamburg

PD Dr. med. Jörn Lorenzen

PD Dr. med. Jörn Lorenzen
Facharzt für Radiologie und Nuklearmedizin

PARTNER

Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg mit Approbation und Promotion.

Arzt im Praktikum in der Abteilung für Strahlentherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt an den Kliniken für Radiologie und Nuklearmedizin am Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf.

Oberarzt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie. Bereichsleitung Mammadiagnostik.

Fachvertreter Lehre und Lehrkoordinator des Radiologischen Zentrums des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf.

Facharzt für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin. Habilitation im Fach Diagnostische Radiologie des Fachbereichs Medizin Hamburg.

Erwerb der Zusatzbezeichnung “Ärztliches Qualitätsmanagement”.

Berufsbegleitendes Studium „Sozial- und Gesundheitsmanagement“ an der Hochschule für Wirtschaft und Politik der Universität Hamburg.

Seit 2007 kontinuierlich Lehrbeauftragter an der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg mit Durchführung verschiedener Seminare und Vorlesungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und in der Radiologischen Allianz.

Gutachter nationaler und internationaler Fachzeitschriften auf dem Gebiet der Radiologie.

Seit 2007 Fachbeisitzer und Prüfer im Weiterbildungsausschuss der Ärztekammer Hamburg für das Fachgebiet Radiologie. 2003 - 2017 Leiter und Organisator des Strahlenschutzspezialkurses der Ärztekammer Hamburg. Mitglied des Beschwerdeausschusses der Ärztekammer.

Aktuelle Mitgliedschaften: Deutsche Röntgengesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin, Deutsche Gesellschaft für Senologie, Gesellschaft für medizinische Ausbildung, Berufsverband der Deutschen Radiologen.

Seit 2007 Praxispartner und Mitglied der Geschäftsführung der Radiologischen Allianz Hamburg.

Schwerpunkt: Mammographie, MR-Mammographie.

Standorte der Radiologischen Allianz

  • Schäferkampsallee 5-7
  • Radiologie am Rathausmarkt

Das gesamte Ärzteteam der Radiologischen Allianz zeigen

+++ Für Patientinnen und Patienten ist die Vorlage eines Impfnachweises beim Besuch unserer Praxen nicht nötig. +++

+++ Wenn Sie allerdings in den letzten 10 Tagen im Ausland in einem Risikogebiet waren, bringen Sie bitte den Nachweis der Beendigung der Quarantäne mit: Impfausweis, Nachweis der Genesung, negatives Testergebnis. Vielen Dank! +++

Hinweise zum Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind auch jetzt für Sie da und kommen unserem Versorgungsauftrag nach! Unsere Standorte haben alle für Sie geöffnet, in der Radiologie, der Nuklearmedizin und natürlich auch der Strahlentherapie.

Wir tun alles, um Infektionsketten für Sie und unsere Mitarbeiter zu unterbrechen und Ihnen auch gerade jetzt sicher und problemlos Ihre Untersuchungen und Therapien zu ermöglichen. Daher wundern Sie sich bitte nicht, dass wir unseren Praxisalltag und insbesondere unsere Empfänge und Wartezimmer entsprechend verändert haben. So sind z.B. Zeitschriften aktuell aus Hygienegründen nicht verfügbar. Desinfektionsmittel stehen selbstverständlich für Sie bereit.

Sie haben dennoch Bedenken, einen Termin zu vereinbaren oder wahrzunehmen: Bitte setzen Sie sich dann direkt mit der jeweiligen Praxis in Verbindung, um die Dringlichkeit Ihrer Untersuchung oder Therapie zu besprechen und zu klären, ob diese zum jetzigen Zeitpunkt erfolgen kann bzw. sollte. Die Praxis-Telefonnummer finden Sie, wenn Sie hier Ihre Praxis auswählen (anklicken).

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der Radiologischen Allianz

PS: Da es aktuell zu vermehrten Telefonanfragen kommen kann, nutzen Sie bitte gerade auch jetzt unsere Terminanfrage (anklicken)

Wenn Sie bereits einen Termin in einer unserer Praxen vereinbart haben, so findet dieser auch statt. Sie brauchen daher nicht aktiv bei uns nachzufragen. Wir sind für Sie da.


Bitte beachten Sie:

Wir bitten Sie, aktuell keine Begleitperson zu Untersuchungen mitzubringen, wenn dies für eine Betreuung nicht wirklich notwendig ist.

Bitte bringen Sie Ihre eigene medizinische Maske zur Untersuchung mit und setzen Sie diese vor dem Betreten der Praxisräumlichkeiten auf.

Sollten Sie Symptome mit Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus oder eine Lungenentzündung zeigen, melden Sie sich bei uns vorab und wir klären, ob Ihre Untersuchung möglich ist, verschoben werden kann oder eine andere Weiterbehandlung nötig ist. Diese Abwägung erfolgt unter Berücksichtigung der Dringlichkeit Ihrer Untersuchung und auch zu Ihrem Wohle.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Dazu gehören:

  1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. funktionelle Cookies, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
  3. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlauben Sie uns das
  4. Externe Medien: Externe Videos, zum Beispiel YouTube, Vimeo...

Sie können selbst entscheiden, was Sie zulassen wollen (siehe dazu auch unsere Datenschutzseite):

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Dazu gehören:

  1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
  2. funktionelle Cookies, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
  3. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlauben Sie uns das
  4. Externe Medien: Externe Videos, zum Beispiel YouTube, Vimeo...

Sie können selbst entscheiden, was Sie zulassen wollen (siehe dazu auch unsere Datenschutzseite):

Die Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.