News

News

zurück NEWS

Krebsvorsorge beim Mann: Multiparametrische MRT der Prostata an drei Standorten der Radiologischen Allianz

September 2017

Prof. Dr. Florian Würschmidt von der Radiologischen Allianz in Hamburg auch 2017 als FOCUS Top Mediziner ausgezeichnet.

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Das Alter ist neben einer möglichen familiären Häufung der größte Risikofaktor

für das Auftreten von Prostatakrebs. Bei unter 40-jährigen kommt er fast nicht vor. Das mittlere Erkrankungsalter liegt bei ca. 69 Jahren.

Die Untersuchung der Prostata mit Hilfe der multiparametrischen Magnetresonanztomographie (mpMRT) ist das moderneste und diagnostisch genaueste Verfahren, um Krebs frühzeitig zu erkennen und zu heilen.

Bei der Radiologischen Allianz werden zur Früherkennung MRT Geräte mit einer Feldstärke von 3 Tesla genutzt. Damit gewinnt man hochkontrast- und strukturauflösende Bilder mit modernsten Verfahren der optimierten Bildgebung. So können Erkrankungen schon im Frühstadium präzise erkannt werden. Oft kann nach der MRT-Untersuchung auch auf eine Biopsie verzichtet werden.

Die Untersuchung, die ca. 35 Minuten dauert, ist nicht-invasiv und für den Patienten absolut schmerzfrei, da keine Endorektalspule verwendet wird. 

Die mpMRT-Untersuchung der Prostata wird durchgeführt, wenn

  • der PSA (prostataspezifisches Antigen) Wert erhöht, ansteigend oder schwankend ist
  • die Prostata vergrößert ist
  • der Wunsch nach Vorsorge- oder Verlaufskontrolle besteht
  • als nächstes eine Stanzbiopsie folgen soll
  • eine Stanzbiopsie kein wegweisendes Ergebnis geliefert hat
  • ein Verdacht auf Prostatakrebs besteht
  • eine familiäre Vorbelastung bekannt ist

Die Radiologische Allianz bietet das Verfahren an den Standorten „Radiologie am Rothenbaum“, „Quartier 21“ und „Mörkenstraße“ an.

Weitere Informationen zur Untersuchung und dem Ablauf

Hinweise zum Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind auch jetzt für Sie da und kommen unserem Versorgungsauftrag nach! Unsere Standorte haben alle für Sie geöffnet, in der Radiologie, der Nuklearmedizin und natürlich auch der Strahlentherapie.

Wir tun alles, um Infektionsketten für Sie und unsere Mitarbeiter zu unterbrechen und Ihnen auch gerade jetzt sicher und problemlos Ihre Untersuchungen und Therapien zu ermöglichen. Daher wundern Sie sich bitte nicht, dass wir unseren Praxisalltag und insbesondere unsere Empfänge und Wartezimmer entsprechend verändert haben. So sind z.B. Zeitschriften aktuell aus Hygienegründen nicht verfügbar. Desinfektionsmittel stehen selbstverständlich für Sie bereit.

Sie haben dennoch Bedenken, einen Termin zu vereinbaren oder wahrzunehmen: Bitte setzen Sie sich dann direkt mit der jeweiligen Praxis in Verbindung, um die Dringlichkeit Ihrer Untersuchung oder Therapie zu besprechen und zu klären, ob diese zum jetzigen Zeitpunkt erfolgen kann bzw. sollte. Die Praxis-Telefonnummer finden Sie, wenn Sie hier Ihre Praxis auswählen (anklicken).

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der Radiologischen Allianz

PS: Da es aktuell zu vermehrten Telefonanfragen kommen kann, nutzen Sie bitte gerade auch jetzt unsere Terminanfrage (anklicken)

Wenn Sie bereits einen Termin in einer unserer Praxen vereinbart haben, so findet dieser auch statt. Sie brauchen daher nicht aktiv bei uns nachzufragen. Wir sind für Sie da.


Bitte beachten Sie:

Wir bitten Sie, aktuell keine Begleitperson zu Untersuchungen mitzubringen, wenn dies für eine Betreuung nicht wirklich notwendig ist.

Sofern vorhanden bringen Sie bitte Ihre eigene Maske zur Untersuchung mit und setzen sie diese vor dem Betreten der Praxisräumlichkeiten auf.

Sollten Sie Symptome mit Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus oder eine Lungenentzündung zeigen, melden Sie sich bei uns vorab und wir klären, ob Ihre Untersuchung möglich ist, verschoben werden kann oder eine andere Weiterbehandlung nötig ist. Diese Abwägung erfolgt unter Berücksichtigung der Dringlichkeit Ihrer Untersuchung und auch zu Ihrem Wohle.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Dazu gehören

  • wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website zwingend erforderlich sind
  • Cookies für (anonyme) statistische Zwecke und Komforteinstellungen

Sie können selbst entscheiden, was Sie zulassen möchten. Aufgrund Ihrer Einstellungen stehen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung. Statistik hilft uns  bei der Verbesserung unserer Website, bitte erlauben Sie das.

Datenschutzhinweise Impressum
Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Dazu gehören

  • wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website zwingend erforderlich sind
  • Cookies für (anonyme) statistische Zwecke und Komforteinstellungen

Sie können selbst entscheiden, was Sie zulassen möchten. Aufgrund Ihrer Einstellungen stehen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung. Statistik hilft uns  bei der Verbesserung unserer Website, bitte erlauben Sie das.

Datenschutzhinweise Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.